Werbung

Kontakt zu Gotorio
Über Go to Rio

GotoRio  ist die etwas andere Reiseseite im Internet. Sie steht für subjektive Eindrücke und Erlebnisse, und wir, die Autoren, stehen mit unserem Namen zu dem, was wir schreiben. Reisen, Restaurantbesuche, Shoppingtouren sind selbst bezahlt - denn wir sind nicht käuflich.

Praktischer Hinweis: Wenn Ihr in Rubriken suchen wollt, findet Ihr die weiter unten auf der Seite unter dem Stichwort Suchen und Finden!

 

Warum heisst gotorio Go to Rio? Weil wir über alle Orte schreiben - außer Rio.

Suchen und Finden
Navigation
Login

Entries in sushi (4)

Dienstag
Jan152013

Tanz das Sushi

Der Ausdruckstanz hat uns gelehrt, dass vieles tanzbar ist: Gefühle, Situationen, politische Zusammenhänge, Namen. 

Doch da geht noch etwas. Es lässt sich noch so viel mehr tanzen. Zum Beispiel… japanische Nationalspeisen!

Die norwegische Fisch-Seite Godfisk hat, finanziert vom Norwegian Seafood Council, eine mittelathletische Truppe Sushi tanzen lassen.

Hier die Ergebnisse…

Sashimi

Nigiri

Maki

 

Wir sind ein wenige enttäuscht über das Fehlen von California und Dragon Role.

Dienstag
Mrz222011

"Well Being", Köln: Vegan gut sein

Rund um den Rudolfplatz in Köln fällt die Auswahl eines Restaurants normalerweise nicht schwer. Trotzdem laufen wir an diesem Abend vorbei an Italienern, Indern und sogar einem Currywurst-Restaurant. Aber irgendwie ist das alles nicht das, was wir suchen.

Zufällig stoßen wir in einer Nebenstraße auf das Souterrainlokal „Well Being“. Das unscheinbare Restaurant bietet ausschließlich vegetarische und vegane Küche an. Weil an diesem Abend problemlos auf Fleisch verzichtet werden kann - und wir zugegeben auch neugierig sind - treten wir ein.

Hell ist es. Einfach und auch ein bisschen funktional eingerichtet: Laminat, weiße Wände, Tische und Stühle. Kleine Nischen oder Wände sorgen für die gewünschte Privatsphäre. Wir nehmen gleich vorne am Fenster einen Tisch.

Click to read more ...

Donnerstag
Nov042010

Wie esse ich Sushi richtig?

Zu den am meisten gelesenen Artikeln hier bei Gotorio zählt noch immer “Woran erkenne ich gutes Sushi?” von unserer Gastautorin Rika Keuchel. Dazu passt ein Video, auf das ich gerade beim Kraftfuttermischwerk stieß. Trevor Corson ist der Autor des Buchs “The Story of Sushi” und er legt bildlich da, wie man richtiges Sushi isst. 

 Ob Sushi mit der Hand aber in deutschen Restaurants wirklich so richtig überkommt? 

Donnerstag
Mrz192009

"Benkay", Düsseldorf: Räuberfleisch und Haubenrauschen

Es gibt diese Restaurants, von denen man weiß, dass es sie gibt und eigentlich wollte man sie auch immer mal ausprobieren, aber dann gibt es die vielen Neueröffnungen und man will ja auf der Höhe der Zeit sein und die anderen, länger schon am Platze befindlichen laufen ja nicht weg…

Kurz: Es gibt Lokalitäten, die so sehr Inventar einer Stadt geworden sind, dass sie keinen rechten Reiz ausüben.

Zu ihnen gehört in Düsseldorf das “Benkay”.Einen exzellenten Ruf hat das Restaurant im Japan-Hotel “Nikko”. Doch allein, dass es im “Nikko” liegt, mindert die Lust, es auszuprobieren: Denn wirklich schön ist der Betonkasten in Bahnhofsnähe nicht.

Um solchen Inventaristen eine Chance zu geben, wurde die Tour de Menu in Düsseldorf eingerichtet. Für ein paar Wochen (aktuell noch bis 31. März) bieten die teilnehmenden Restaurants fixe Menüs zu Vorzugspreisen. So mancher Küchenchef experimentiert dann gerne herum und so entstehen oft tolle Abende. Gern erinnern wir uns an die 60-Stunden-Ochsenschulter des “Fehrenbach” vom vergangenen Jahr.

Das “Benkay” nutzt die Chance, um im Preis mächtig nach unten zu ziehen. 49 Euro für faktisch vier Gänge - das geht mehr als OK. Noch dazu, da wir am Teppanyaki sitzen, dem heißen Tisch mit eigenem Koch. Der, also der Tisch, nicht der Koch, bringt leider einen Nachteil mit sich:

Click to read more ...